Bürgerbuch des Marktes Ried im Innkreis (Bis 1600) - Page 83

Book title
Bürgerbuch des Marktes Ried im Innkreis (Bis 1600)
Book description
Bürgerbuch des Marktes Ried im Innkreis mit Einträgen und ergänzenden Daten vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Der älteste Eintrag datiert auf das Jahr 1372.
Consecutive pagination
83
Original pagination
75 (Arabian)
Advertising page
no
Category
Body
URN
urn:nbn:at:AT-OOeLB-3467226
Content
B « 75 626. Wiehrer (Merer, Wührer) Hans, Brauer am Roßmarkt, 1595—1608, und seine Frau Magdalena. Deren Sohn Georg heiratete 1608 Katharina Fux aus Danglfing (bei Altheim) und erwarb das Bürgerrecht. Hochz.-B. !.. 61, 121. — Bernhard, Bürgerssohn und Brauer, erwarb 1600 das Bürgerrecht. M.-B. 65b. Ein Brauer Hans Wiehrer starb im Jahre 1641. Tot.-B. II., 43. lieber die Mehrer vergleiche Meindl IV., 130. 627. 2B t e finger Hans, Bürger (1503), und seine Frau Ursula besahen ein Haus im oberen Vormarkt zwischen dem Ziernstein- und Sulzpeck-Haus. Urkunde des Pfarrarchivs Mehrnbach. — Michael, Bürger (1539—1543), und seine Frau Anna besaßen ein Haus im Markte, angrenzend an das Enzenberger- und Hönigberger-Haus. A.-R., Nr. 66. Katzb.-Regesten. — Beit, Bürger und Schmied, 1543. Katzb.-Reg. 628. W i esner Leonhard, Bürger, 1539. Katzb.-Regesten. — T homa s, Bäcker und Verwalter der Bäcker-Innung, 1542. B.-J. 629. W ilckh ofe r S e b a st i a n, Gerichtsschreiber, 1594, 1596. Besaß ein Haus am Platz neben dem Zeller-Tuchfcherer-Haus (heute Hauptplatz 11 a). Er heiratete in zweiter Ehe 1594 die Kaufmannstochter Salome Moriz von Obernberg. A.-R., Nr. 122. M.-V 4 b. Hochz.-B. !.. 7. K.-R. 1594. 630. Wild G e o r g, Mitglied des inneren Rates (1628), Marktrichter (1640) und Präfekt der Bruderschaften, f 1657. Grabstein in Ried. A.-R., Nr. 139. Aur.-Reg. II., 116. H-K. V., 18; VII., 71. Meindl III., 39. 631. Wilhalm N., 1434. H.-K. XIV., 8. — G ili g (Aegid), Bürger (1454, 1465) und sein Bruder Georg (f vor 1465). A.-R., Nr. 23. H.-K. XIV., 9. — Hans, Sohn des Georg, 1465 und 1483, und feine Frau Anna besaßen ein Haus vor dem Släftürl zwischen dem Marktgraben und der Breitsach (heute Oberach). A.-R., Nr. 29. Vergi. Nr. 605 (Wegmuet). 632. Wilpold Anna, Ledererin. K.-R. 1588. (Vergleiche Weibold.) 633 Winter st etter Sebastian, Bäcker, erheiratete 1600 das Bürgerrecht. M.-B. 65 b. 634. Wißhaider Sebastian, Leinweber, 1595. Besaß die Tapper'sche Behausung. M.-B. 14. -à
 
Feedback

Feedback

Please tell us your opinion!