Bürgerbuch des Marktes Ried im Innkreis (Bis 1600) - Page 72

Book title
Bürgerbuch des Marktes Ried im Innkreis (Bis 1600)
Book description
Bürgerbuch des Marktes Ried im Innkreis mit Einträgen und ergänzenden Daten vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Der älteste Eintrag datiert auf das Jahr 1372.
Consecutive pagination
72
Original pagination
64 (Arabian)
Advertising page
no
Category
Body
URN
urn:nbn:at:AT-OOeLB-3467114
Content
n 64 512. Schlosser Wolf, Leinweber, erwarb 1596 das Bürgerrecht. 1615. M.-B. 27 b. A.-R., Nr 68. Seine Behausung stand im oberen Vormarkt beim hohen Steg. 513. Schmidt Arsacius, Kirchherr in Ried seit 1596. H.-K. IX., 131. Meindl III., 87. 514. Schmied Thomas auf dem Anger, 1423, 1426. A.-R., Nr. 7 f. — Hans, Bürger und Verwalter der Frauenbruderschaft, 1458. A.-R., Nr. 19. Meindl III., 63. — Margarete (16. Jahrhundert). Seb.-Br. 31. — Wolf g ang, Benefiziai in Ried, 1522. Meindl 1 III., 54. — P a nkraz, Bürger und Leinweber, und seine Frau Kunigunde, 1541. Sie besaßen ein Haus im oberen Vormarkt zwischen dem (Leinweber-)Beschau-Haus und dem Haus des Hans Putz. A.-R., Nr. 67. — Leonhard, Bürger und Lederer, und seine Frau Agnes, 1589. Sie besaßen die Ledererbehausung, im vorderen (= oberen) äußeren Vormarkt zwischen dem Zimmermannshaus des Hans Hödlbauer Und dem Mühlbach gelegen (wahrscheinlich in St. Anna). Urkunde der Ledererinnung. f I 515. Schmiedbeck Georg, 1512 f. Seb.-Br. 31. („Sundtpeckh" bei Meindl I., 179, ist wohl als Schmiedbeck zu lesen.) 516. Schmiedecker Wolfgang, Bürger, 1529. Katzb.-Reg. 517. Schmiedfelder Pankraz, 1519. Seb.- Br. 31. 518. Schmiedhaimer (Schmiedhamer) Georg, Bürger, 1462—1465, Mitglied des Rates (1464), besaß ein Haus im Markte neben dem Aschpeck-Haus. A.-R., Nr. 22. Stiftbuch der Klölmesse. — Wolfgang, Bürger, 1507 f. f 1515. Seb.-Br. 31. A.-R., Nr. 38. — Martha, vermutlich Frau des Wolfgang, 1507, 1512. Seb.-Br. 31. — Hans, Bürger und Gerichtschreiber, 1510, 1512 bis 1514. Seb.-Br. 31. A.-R., Nr. 41. — S iegmund, 1524. Seb.-Br. 31. — Anna, 1519. Seb.-Br. 31. — Simon, 1526, f vor 1547. Seine Frau, N., war in zweiter Ehe mit Wolfgang Weginger vermählt. Aus ihrer ersten Ehe stammten ein Sohn und eine Tochter. A.-R., Nr. 54 und 80. r va e i '
 
Feedback

Feedback

Please tell us your opinion!