Bürgerbuch des Marktes Ried im Innkreis (Bis 1600) - Page 18

Book title
Bürgerbuch des Marktes Ried im Innkreis (Bis 1600)
Book description
Bürgerbuch des Marktes Ried im Innkreis mit Einträgen und ergänzenden Daten vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Der älteste Eintrag datiert auf das Jahr 1372.
Consecutive pagination
18
Original pagination
10 (Arabian)
Advertising page
no
Category
Body
URN
urn:nbn:at:AT-OOeLB-3466570
Content
10 ber Getreideschranne. A.-R., Nr. 32. Grabdenkmal in Ried. Meindl III., 32. A s ch peck (Aeschpeck, Aspach) Lienhard, Bürger, 1448. Sein Schwager war der Bürger Hans Pachinger in Ried, t vor 1465. A.-R., Nr. 22, Katzb.-Reg. — Magdalena, Witwe nach Lienhard, 1465. Befaß ein Haus im Markte zwischen dem Gwinsguet- und Schmid-hamer-Haus. A.-R., Nr. 22. — Andreas, Bürger, 1527. Katzb.-Reg. — Hans, Balbierer und Bürger, 1551. Schwager des Georg Alminger. Katzb.-Reg. 28. A 29. A 1554 A.-R. Nr. 93. 30. Auer Wolfgang, Landrichter zu Ried, 1507. Meindl II., 29. — Leonhard, 1540. Katzb.-Reg. — Wolfgang, Bürger, 1571 Zechpropft von Sankt Anna. 1572 Mitglied des Rates. A.-R., Nr. 108 f. — Wolfgang, Metzger, 1594. Besitzer eines Hauses, das er von Jsmair gekauft hatte. K.-R., 1594. — Georg. Metzger, 1588 und 1594. K.-R. — Anna, Frau des Georg, 1588. K.-R. 31. Auerpe ck Christoph, Leinweber. Erheiratete 1600 das Bürgerrecht. M.-V., 65 b. 32. Aure stabler Tobias, erheiratete 1594 das Bürgerrecht. M.-B., 7 b. Barbara, 1515. Seb.-Br., 29. Wolfgang, Gerichtsprokurator, fch e r e ck er f n h a i m e r B. und P. 33. Päch el Le o n h ard, 1446. Meindl I., 856. 34. Pacher Paul, 1594—1612, Bürger und Marktschreiber. Stammte aus Landshut und vermählte sich 1595 mit der Witwe Anna Pleifelner. M.-B. 7. Hochz.-B. !.. 14. H.-K. V., 56. 35. Pachinger Hans, Bürger, f vor 1489. Im Jahre 1448 kaufte er von feinem Schwager Lienhard Afch-peck den Zehent auf dem Niederhof zu Plintenhofen. A.-R.. Nr. 32. Katzb.-Reg. — Dorothea, 1489, Witwe nach Hans. A.-R., Nr. 32. — S i e gmund, t vor 1489, Bürger. A.-R., Nr. 32. — Barbara, 1489, Tochter Siegmunds. A.-R., Nr. 32. Dorothea und Barbara befaßen ein Haus im Markte bei der Getreideschranne, später Michael Reisinger- und dann Horn-Haus genannt.
 
Feedback

Feedback

Please tell us your opinion!