Stadt Steyer. Verzeichniss der Häuser und Besitzer 1866 - Page 104

Book title
Stadt Steyer. Verzeichniss der Häuser und Besitzer 1866
Book description
Häuserverzeichnis und Schematismus der Stadt Steyr.
Consecutive pagination
104
Original pagination
107 (Arabian)
Advertising page
no
Category
Body
URN
urn:nbn:at:AT-OOeLB-3752820
Content
— 107 — Von offenen Ständen oder Berkaufsplätzen: 3. Von weniger als einer halben Klafter Länge 4. Von weniger als einer ganzen Klaftern Länge 5. Von weniger als zwei Klaftern Länge , . . . 6. Von zwei Klafter Länge und darüber l Von Verkaufs - Lokalitäten in Häusern: 7. Ohne Unterschied des Raumes ..... Oesterr. Währ. — fl. 17 kr. - „ 27 „ — „ 52 „ i // 5 „ I 2 „ 10 „ Wacht-Geld: 8. Von Ständen oder Verkaufsplätzen, welche weniger als einen halben Gulden Marktgefälle bezahlen .... 9. Von solchen, welche einen halben Gulden und darüber bis 1 fl. bezahlen . . . . . . 10. Hütten und Verkaufsplätze mit einem höheren Marktgefälle von jedem Gulden . . . . . . . — „ 12 „ wobei dann Beträge unter einem halben Gulden weggelassen, darüber aber als ganze Gulden angenommen werden. /z 6 ,, n 10 „ Tarif der Wochenmarkts ¦ Gebühren: 1. An Wochenmärkten, und wenn sonst Stände zum Maaren- und Feilschaften-Verkauf aufgerichtet werden, für die Verkaufsplätze und Stände von 2 Klaftern Länge und darüber . 2. Für solche von einer Klafter Länge und darüber . 3. Für solche von */* Klafter Länge und darüber 4. Für solche von geringerer Länge oder noch kleinere Verkaufsplätze und besteht dießfalls zwischen Ortsbewohnern und Fremden kein Unterschied; der Platz - Gebühren : 5. An Wochenmarktstagen oder beim täglichen Verkauf der Feilschaften ist für jeden Wagen oder Schlitten, auf dem Feilschaften sich befinden, als: Getreide, Brod, Rüben oder andere Gegenstände zu entrichten ........ 6. Von jeden: Korbe, Karren, Kraxen, Schaffel, Steigen, Butten, Sagt, worin Feilschaften zum Verkaufe ausgestellt werden . 2 „ und besteht dießfalls kein Unterschied, ob der Verkäufer anbei einem Hause oder auf offenem Platze steht oder sitzt. 7. Von jedem Stück Vieh großer Gattung, als Pferde, Ochsen, Kühe, welche auf Marktplätzen zum Verkaufe ausgestellt werden 8. Für jedes Stück Vieh kleiner Gattung, als: Kälber, Schafe, Lämmer, Ziegen, Schweine . . . . . Oesterr. Währ. 52 kr. 177» „ 9 „ 57- „ 572 // 57- kr. 2
 
Feedback

Feedback

Please tell us your opinion!